Erfolg beim OLG Köln gegen Auslieferung an Thailand

Köln, 15. Juli 2016 - Belgier wird nicht an Thailand ausgeliefert. Das Oberlandesgericht Köln (6 AuslA 23/16 – 16) hat einen Auslieferungshaftbefehl gegen einen belgischen Staatsbürger aufgehoben und ihn aus der Haft entlassen. Dem thailändischen Auslieferungsersuchen - wegen sexuellen Missbrauchs - hat das OLG Köln nicht entsprochen.  

Die  Haftbedingungen in Thailand sind gruselig. Überbelegte Zellen mit zwanzig bis vierzig Häftlingen und maximal einer Toilette in der Zelle sind Standard, Tuberkulose und Parasiten grassieren,  eine medizinische Versorgung fällt aus. Mit den von uns reklamierten Misständen hat das OLG Köln während des Verfahrens die thailändischen Strafverfolgungsbehörden konfrontiert, die es vorzogen, dazu keine Erklärungen abzugeben.

 

 

 

 

Bitte rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 1718380 oder schicken Sie uns eine Email an duesseldorf@ra-anwalt.de um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können.

Für Notfälle haben wir einen 24 Std. Notruf unter 0172-2112373 oder 0172-7056055

Kontaktieren Sie uns!