Syrien soll international nach kritischen Journalisten fahnden

11. March 2017

Der „SPIEGEL“ berichtet unter Berufung auf den NDR, dass hunderte Deutsche auf einer Fahndungsliste des syrischen Regimes stehen sollen, darunter viele Journalisten. Die Betroffenen meiden jedenfalls Syrien, Russland und den Iran, weil man davon ausgeht, dass gegen die Betroffenen auch Haftbefehle erlassen worden sein können; genaues darüber scheint man nicht zu wissen. Es sollen jedenfalls namentlich bekannte Journalisten auf der Liste stehen, die für deutsche Medien berichtet haben. Mit Hilfe solcher Fahndungslisten verbannt das Regime jedenfalls geziel kritische Journalisten aus dem Land.

Bitte rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 1718380 oder schicken Sie uns eine Email an duesseldorf@ra-anwalt.de um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können.

Für Notfälle haben wir einen 24 Std. Notruf unter 0172-2112373 oder 0172-7056055

Kontaktieren Sie uns!